Willkommen in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach

Bundestagswahl am 24.09.2017

Die Ergebnisse zu den Bundestagswahlen 2017 finden Sie hier: http://www.wahlen.rlp.de/de/btw/wahlen/2017/index.html

28.10.217 Ende der Ermels-Ausstellung in der Ortsgemeinde Reil - Vortrag von Herrn Prof. Dr. Erwin Schaaf

Kirche

Reilkirche (kath.), Hofgut (prot.),

Wohnort des Künstlers während des Dreißigjährigen Krieges

 

 

"Die Kindheit des Landschaftsmalers Johann Franciscus Ermels aus Reil in schlimmer Zeit an der Mosel"

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Erwin Schaaf (Kinderbeuern)

 

Die Finissage (Ende) der Grafik-Ausstellung „Von der Mosel nach Arkadien, Johann Franciscus Ermels (1641-1693) als Künstler in seiner Zeit“ endet am 28. Oktober 2017 um 17 h im Pfarrheim in Reil, Pariser Straße 4, mit einem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Erwin Schaaf.

 

In seinem Vortrag beschreibt Professor Schaaf  die Verhältnisse in denen der junge Johann Ermels während und nach dem Dreißigjährigen Krieg an der Mosel aufwuchs.

 

Ein dunkles Kapitel moselländischer Geschichte wird aufgeschlagen, in dem sich Krieg, konfessionelle Feindschaft, Hexenwahn, Armut, Hunger und Pest zu einem unheilvollen Bündnis gegen die Menschen verschworen. Wehrlos mussten sie das horrende Elend erdulden, aus dem der Tagelöhner Sohn Johann Franciscus Ermels dank eines glücklichen Zufalls entfliehen konnte.

 

Im Katalog der Ausstellung werden Biografie und seine Lehrzeiten in Köln und Utrecht bis dem berühmten Meister in Nürnberg nachgezeichnet. (Erwerb 20 €, Tourist Info Reil und während der Finissage) 

 

Der Eintritt zu dem Vortrag und der Ausstellung ist frei, eine Spende ist willkommen.

 

Bericht: Eleonore K. Roth, Reil

Die Ausstellung können Sie noch bis zum 28.10.2017 immer samstags und sonntags von 11.oo bis 17.00 Uhr im Pfarrheim zu Reil besuchen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 


Weiterentwicklung der Tourismusförderung in der VG Traben-Trarbach

Die Präsentation zur Weiterentwicklung des Tourismus Service Centers (TSC) in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach finden Sie hier.

Wichtige Informationen zum Wochenblatt „Eifel-Mosel-Hunsrück aktuell“

Hier finden Sie Informationen bezüglich der Zustellung des Wochenblattes.

Ausschreibungen und Auftragsvergaben

Die aktuellen beschränkten und öffentlichen Ausschreibungen finden Sie hier.

Stellenausschreibungen

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Hubschraubereinsätze im Weinbau

Zur Hubschrauberspritzung dürfen nur zugelassene Pflanzenschutzmittel (Fungizide) angewendet werden, die darüber hinaus vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL):
- für die Anwendung mit Luftfahrzeugen zugelassen worden sind oder
- für die Anwendung mit Luftfahrzeugen genehmigt worden sind.

Jede beabsichtigte und genehmigte Behandlung aus der Luft ist mindestens 48 Stunden zuvor der ADD per E-Mail oder Fax anzuzeigen.

Die ADD stellt der Öffentlichkeit Informationen über die genehmigten Anwendungen zur Verfügung. Hierzu zählen insbesondere die eingesetzten Pflanzenschutzmittel, Anwendungszeitpunkte und Gemarkungen, in denen eine Anwendung stattfindet.

Dies geschieht auf den Internetseiten der ADD: www.add.rlp.de


Gemeinsame Erklärung zur Zukunft des Anna-Henrietten-Stifts Traben-Trarbach als Sektoren übergreifendes, lokales Gesundheitszentrum (Ende als Krankenhaus, aber Anfang als LGZ)

Das Krankenhaus in Traben-Trarbach, seit einigen Jahren beheimatet im Anna-Henrietten-Stift in Traben, ist seit jeher eine feste Institution in der Stadt Traben-Trarbach. Lesen Sie hier die Gemeinsame Erklärung zur Zukunft des Anna-Henrietten-Stifts Traben-Trarbach als Sektoren übergreifendes, lokales Gesundheitszentrum.

Starke Kommunen - starkes Land (SKSL), Ergebnisse

Gesundheit und Pflege im Modellraum Mittelmosel. Die Ergebniszusammenfassung des Projektes finden Sie hier.