Corona Krise

Informationen für Gewerbetreibende


Auf Grund der aktuellen Situation (Corona-Pandemie) und den daraus voraussichtlichen Folgen für die heimische Wirtschaft  wird den Gewerbetreibenden in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach auf Antrag  für alle Steuern und Abgaben die Aussetzung der Vollziehung zinslos gewährt. Die Aussetzung erfolgt widerruflich bis längstens 31.12.2020.

Die Antragstellung muss entweder

  •           schriftlich an die Verbandsgemeindekasse Traben-Trarbach, Am Markt 3, 56841 Traben-Trarbach
  •           per Telefax an die Fax.-Nr. 06541/708-248 oder auch
  •           per Email an VGKasse@vgtt.de

mittels Vordrucks (Antrag auf zinslose Aussetzung und Ratenzahlung) erfolgen.

Er muss die betreffenden Kassenzeichen und insbesondere einen entsprechenden Zahlungsvorschlag enthalten sowie vom Abgabenschuldner unterzeichnet sein. Aussetzungen ohne Vorliegen eines vollständig ausgefüllten Antrages werden nicht gewährt.

Bezüglich der Anpassung der Vorauszahlungen  für die Gewerbesteuer sind die Anträge auf Herabsetzung an das Finanzamt zu richten. Auf der Internetpräsenz des Landesamts für Steuern Rheinland-Pfalz steht hierzu ein

Antragsvordruck zur Verfügung:

 (https://www.lfst-rlp.de/service/presse/aktuelles/detail/steuerliche-hilfen-in-der-corona-krise).

Bezüglich der Wasser-/Kanalgebühren  werden die Anträge an die Verbandsgemeindewerke Traben-Trarbach weitergeleitet.

Traben-Trarbach, 20.03.2020
gez.
(Marcus Heintel)
Bürgermeister



Download: