Corona Krise

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Landesregierung hat mit der veröffentlichten „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ einen Fahrplan für die weitere schrittweise Öffnung von Betrieben und Einrichtungen vorgestellt. So werden z.B. auch wieder Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich mit Personenbeschränkungen und Auflagen möglich sein.

Die neue, mittlerweile 7. Verordnung tritt am 18. Mai in Kraft und gilt bis zum 26. Mai. Mit ihr werden insbesondere die angekündigten Öffnungen im Tourismus-Sektor umgesetzt.
 
Weiterhin ist eine Klarstellung erfolgt, dass Vereinssport unter den Voraussetzungen des § 1 Abs. 6 und 7 zulässig ist.
 
Die von der Landesregierung angekündigte Aufhebung der Schließung von Freibädern (zum 27. Mai) und Hallenbädern (zum 10. Juni) ist in dieser Verordnung noch nicht umgesetzt. Da diese dann "unter Auflagen" öffnen dürfen, wird derzeit erarbeitet, welche Anforderungen hieran zu stellen sind. Auch soll für den Betrieb von Innensportanlagen ein Hygieneplan erarbeitet werden, um dessen Basis eine Öffnung zu ermöglichen. Wann (und ob) also das Freibad "Kröver Reich" sowie die "Moseltherme" wieder geöffnet werden, ist daher im Moment noch unklar.
 
Ebenfalls noch nicht in dieser Fassung der Corona-Bekämpfungsverordnung geregelt sind die bereits durch die Landesregierung angekündigten Öffnungen bei Veranstaltungen. Da gemäß der Ankündigung bereits zum 27. Mai Veranstaltungen im Außenbereich bis 100 Personen zulässig sein sollen, ist insoweit mit einer entsprechenden Regelung in Kürze zu rechnen. Dabei sollen dann auch die Themen "Aufstellungsversammlung zur Landtagswahl" und "Gremiensitzungen von Religionsgemeinschaften" (Synode etc.) aufgegriffen werden.

Mit den ersten Lockerungen gewinnen wir Schritt für Schritt Freiheiten zurück. Meine Bitte: Nutzen Sie dies und unterstützen Sie mit Ihrem Besuch wieder die heimischen Anbieter in Gastronomie wie im Dienstleistungsgewerbe – natürlich unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen! Die lokale Wirtschaft freut sich über Ihre Unterstützung und Solidarität!

Ihnen allen einen schönen Feiertag - bleiben Sie gesund!

Ihr Marcus Heintel

(Bürgermeister) 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.