Corona-Krise

Allgemeinverfügung des Landkreises Bernkastel-Wittlich zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 19. Oktober 2020


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich nehme Bezug auf die Allgemeinverfügung des Landkreises Bernkastel-Wittlich zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 19. Oktober 2020 in Verbindung mit der elften Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-pfalz (11.CoBeLVO) vom11. September 2020

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wurde seitens des Landkreises Bernkastel-Wittlich o. g. Allgemeinverfügung mit folgendem Inhalt erlassen:

  • Die Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen wird auf 100 Personen begrenzt. Ausnahmen können nur bei Vorliegen eines mit dem Gesundheitsamt abgestimmten Hygienekonzeptes zugelassen werden.
  • Die Zahl der Teilnehmer für private Feiern wird auf 10 Personen oder auf die Zusammenkunft der Angehörigen aus höchstens zwei Hausständen begrenzt.
  • Das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf sind nach den Regelungen der jeweils aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zulässig. Zuschauer sind in geschlossenen Hallen weder im sportlichen Training noch im Wettkampfbetrieb zugelassen.
  • Diese Verfügung gilt bis einschließlich 20. November 2020.

Wir möchten nochmals eindringlich alle Bürgerinnen und Bürger darum bitten, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln konsequent einzuhalten. Die Einhaltung des Mindestabstandes und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind wirksame Faktoren, um Infektionsketten zu durchbrechen und einen zweiten Lockdown zu vermeiden. Der Virus lebt davon, dass er von Mensch zu Mensch weitergetragen wird und damit unser allgemeines Leben erheblich einschränkt. Vermeiden Sie private Feiern, verzichten Sie auf nicht notwendige Besuche, überdenken Sie die Durchführung einer geplanten Urlaubsreise und schützen Sie sich und Ihre Mitbürger/-innen durch Einhaltung der AHA-Regeln, Lüften Sie regelmäßig und nutzen Sie die Corona-Warnapp.

Für Leistungen der Verbandsgemeindeverwaltung und der Verbandsgemeindewerke gilt folgendes:

Die Leistungen der Verbandsgemeindeverwaltung und der Verbandsgemeindewerke stehen mit Einschränkungen zur Verfügung. Auf das Online-Angebot auf unserer Homepage www.vgtt.de wird verwiesen. Dringliche, unaufschiebbare Dinge können nach telefonischer Voranmeldung in einem der Dienstgebäude erledigt werden (Einwohnermeldeamt und Standesamt ausschließlich in Trarbach, Verwaltungsgebäude 2, Brückenstraße!).

Folgende Service-Telefonnummern stehen Ihnen zur Verfügung:

·         Standesamt              Tel. 06541/708-265

·         Bürgerservice           Tel. 06541/708-262

·         VG-Werke                  Tel. 06541/708-140/-165

·         Zentrale                     Tel. 06541/708-0

Das Foyer des Rathauses Trarbach ist geöffnet, dort liegen Gelbe Säcke zur Abholung bereit sowie grüne Tonnen zur Rückgabe von Altbatterien.

Weitere wichtige Telefonnummern:

·         Hotline Gesundheitsamt: 06571 14-1251 oder 14-2343

·         Hotline Kreisordnungsamt: 06571 14-1020

·         Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Diese und weitere Informationen haben wir allesamt auch nochmals auf der Startseite www.vgtt.de für Sie zusammengestellt und auf https://www.bernkastel-wittlich.de/aktuelles 

Ich  wünsche Ihnen alles Gute! Bleiben Sie alle auch weiterhin gesund!

Ihr Marcus Heintel

(Bürgermeister)