AMEISEN

Die Traben-Trarbacher Ameisen


In Traben-Trarbach sind jedoch andere AMEISEN aktiv. Dem Aufruf unserer Ministerpräsidentin „Ich bin dabei“ folgend pflegt eine Gruppe ehrenamtlich engagierter Bürger die Wanderwege rund um die Stadt.

Unsere Aufgaben:

 - Mit Laubbesen hinderliche Blätter entfernen

 - Mit Scheren oder Freischneidern Brombeertriebe / Brennnesseln zurückschneiden

 - Mit dem Karst Unebenheiten auf den Wegen beseitigen; notfalls Treppen einbauen

- Bachübergänge errichten - Bänke reparieren und an Aussichtsplätzen die Blicke talwärts freischneiden

 - Schutzhütten pflegen

Übergeordnetes Ziel dieser Ameisen ist, die Umgebung der Stadt für wandernde Bürger und Touristen - auch mit Kindern attraktiv zu erhalten. Gruppenintern dominiert das Motiv des gemeinsamen Spaßes bei der Arbeit.

Die aktuelle Gruppe der hiesigen Ameisen besteht zur Zeit aus 15 Männern und einer Frau. Üblicherweise werden einmal wöchentlich lose 4stündige Treffen vereinbart, notfalls auch kleinere Sondereinsätze.

Die Traben-Trarbacher Ameisen suchen Nachwuchs. Alle offenen Fragen beantwortet unsere Ober-Ameise Gerhard Bretz, Traben, Sponheimerstr. 50, Tel. 06541-1378, oder gerhardbretz@online.de