Ehrenamt

Ehrenamtsförderung mit vielen Facetten


Foto „Der neue Vorstand des Fördervereins in unveränderter Besetzung setzt seine Arbeit fort“
(v.l.n.r.): Eric Westerheide, Marcus Heintel, Patrycija Murawska, Dr. Frank Heltzig und Rainer Trossen.
Es fehlt Beisitzer Eugen Klein.


Mit einer positiven Bilanz für 2018 und vielen weiteren Vorhaben für die Zukunft beschäftigte sich der „Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach“ auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung. Seit der Gründung im März 2018 fanden insgesamt 3 Mitgliederversammlungen und 5 Vorstandssitzungen statt. In dieser Zeit wurden vier Mundart-Veranstaltungen, zwei Informationsveranstaltungen sowie ein Ehrenamts-Dankeschöntreffen durchgeführt. Es gibt Fördermöglichkeiten im Rahmen der Vereinsrichtlinie, des Weiteren hat der Verein mittlerweile ein eigenes Logo.


Positive Zahlen für das Jahr 2018 konnte Kassierer Rainer Trossen vermelden: Bei null gestartet, konnte der Verein zum vergangenen Jahresende dank Spenden und Mitgliedsbeiträgen und trotz der Kosten für die erste Mundartweinprobe einen Bestand von über 2.000 Euro erzielen. Die Kassenprüfer Anja Bindges und Erwin Haussmann bestätigten die Korrektheit der Kasse, worauf die Mitglieder die Jahresrechnung für 2018 einstimmig genehmigten.

Der Vorstand wurde in der bisherigen Besetzung einstimmig bestätigt. Neben dem geborenen Vorsitzenden, Bürgermeister Marcus Heintel, bleiben sein Stellvertreter Eric Westerheide, die Geschäftsführerin Patrycija Murawska, Kassierer Rainer Trossen sowie die Beisitzer Dr. Frank Heltzig und Eugen Klein allesamt im Amt. Zu Kassenprüfern wurden Anja Bindges, Berthold Aatz und Katrin Schühlein gewählt.

Für das Jahr 2019 beschlossen die Mitglieder den Haushaltsplan und besprachen die weiteren Projekte. Neben dem „Runden Tisch Mundart“ findet auch wieder eine Moselfränkische Mundart-Weinprobe statt, diesmal am 16. November 2019 im Hotel „Zur Post“ in Burg/Mosel. Neu im Programm ist eine „VGTT-Best of-Kappensitzung“, die am 15. November 2019 in der Mittelmoselhalle in Kröv stattfinden soll.

Und auch schon für 2020 gibt es Pläne:
in einem Abendseminar am 03. März 2020 widmet sich der Verein der „Öffentlichkeitsarbeit und Mitglieder-gewinnung“. Ein weiteres Mundart-Projekt ist das „Mundart-Konzert“, das am 13. Juni 2020 im Sängerheim in Burg/Mosel geplant ist.


Information:
Der „Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach“ wurde im März 2018 gegründet. Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Unterstützung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Kultur in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach. Derzeit zählt der Verein 27 Mitglieder. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden; der Jahresbeitrag beläuft sich auf 10 Euro für natürliche und 30 Euro für juristische Personen.

Weitere Informationen sind auch unter diesem: <LINK>.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.