Tourismus

Zukunftswerkstatt zur touristischen Entwicklung des Tourismuszweckver-bandes


Am Dienstag, den 18. Juni trafen sich Touristiker und Leistungsträger aus dem neu gegründeten Tourismuszweckverband zu einer sogenannten Zukunftswerkstatt. Diese war die erste von insgesamt drei Werkstätten, die im Rahmen der Erarbeitung des Tourismuskonzeptes für den Tourismuszweckverband „Moselregion Traben-Trarbach-Kröv“ stattfinden. Ziel der Konzepterstellung ist es, nach einer Bewertung der aktuellen Situation eine Strategie zu entwickeln, die einen Beitrag zur erfolgreichen touristischen Positionierung und Weiterentwicklung der Region leistet. Das Konzept ist u.a. Grundlage für die weitere Arbeit des neu gegründeten Tourismuszweckverbandes „Moselregion Traben-Trarbach-Kröv“.

Zu Beginn der Veranstaltung präsentierte Silke Heck, Senior Consultant des mit der Konzepterstellung beauftragten Büros BTE Tourismus- und Regionalberatung aus Mainz, die Ergebnisse der durchgeführten Analyse. Als besondere Stärken stehen beispielsweise die hervorragende Themenkompetenz und das breite Angebot rund um das Thema Wein sowie die Vielzahl an bereits zertifizierten Beherbergungsbetrieben auf der Liste. Als negativ bewertete das Büro vor allem die fehlende Online-Buchbarkeit von Beherbergungsbetrieben und die unklaren Vermarktungsstrukturen aus Gästesicht. Diese Einschätzungen wurden mit den Akteuren diskutiert und ergänzt.

Im Anschluss an die Diskussion befassten sich die Werkstatt-Teilnehmer mit der Frage, wohin sich die Verbandsgemeinde touristisch entwickeln möchte und erarbeiten Hinweise für eine Vision „Tourismus in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach im Jahr 2030“. Im dritten und letzten Teil der Werkstatt wurde schließlich mit der Formulierung von Leitsätzen, die mit „Wir wollen …“ begannen, erarbeitet, welche Ziele in Zukunft konkret in den Bereichen Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Aktivtourismus, Beherbergung und Gastronomie, Gästeservice, Außenmarketing sowie Organisation und Kooperation erreicht werden sollen.

In den kommenden Wochen und Monaten wird die Konzepterstellung mit einer Profil- und Markenwerkstatt am 18. Juli sowie einer Maßnahmenwerkstatt am 23. August weitergehen. Das fertige Konzept, das gemeinsam mit den Touristikern und Leistungsträgern der Verbandsgemeinde erarbeitet wird, wird im Herbst diesen Jahres präsentiert.


Fotoquelle: VG Traben-Trarbach

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.