Kommunaler Entschuldungsfond Rheinland-Pfalz

Zum Abbau der in der Vergangenheit aufgelaufenen hohen Verbindlichkeiten der kommunalen Gebietskörperschaften aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung wurde am 22. September 2010 von Ministerpräsident Kurt Beck und den Vorsitzenden der kommunalen Spitzenverbände die Gemeinsame Erklärung zum „Kommunalen Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP) unterzeichnet. Das Entschuldungsprogramm soll den Gemeinden und Gemeindeverbänden über eine Laufzeit von 15 Jahren helfen, ihre bis zum Stichtag 31. Dezember 2009 aufgelaufenen Liquiditätskredite deutlich zu reduzieren. Nachfolgend können die abgeschlossenen Konsolidierungsverträge sowie die Konsolidierungsnachweise der am Kommunalen Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz teilnehmenden Gebietskörperschaften im Bereich der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach eingesehen werden.